Browsing Tag

instagram

Instagram du nervst!

18. April 2017

Hallo ihr Lieben,

 

bitte entschuldigt, dass es heute mal um ein anderes Thema geht, denn ich muss mich mal ein wenig über Instagram auslassen. Denn Instagram, du nervst!
Seit Monaten geht’s bei mir rapide abwärts. Natürlich habe ich mich ständig gefragt woran das liegen könnte. Gefallen Euch meine Fotos nicht mehr? Schlechter Zeitpunkt zu dem ich meine Fotos poste? und und und… Sogar nach langem Ausprobieren habe ich den Fehler einfach nicht gefunden – bis heute.
Ich habe schon vor ein paar Tagen mit der lieben Raphaela von @heartblood  (Ihr Beitrag zu Instagramgeschrieben und wir haben uns über das Instagram Problem ausgetauscht. Heute erwähnte Sie dann den Begriff „Shadowban“, der mir bis dato nichts sagte.

Einige Google Ergebnisse später, konnte ich es gar nicht fassen den Fehler für mein Instagram Problem gefunden zu haben. Es scheint also, dass ich von dem „Shadowban“ betroffen bin. Kurz erklärt, niemand weiß genau was der „Shadowban“ genau bedeutet und wie er entsteht, es wird spekuliert, dass er für Spamaccounts verwendet wird, für Leute die zu viele Hashtags posten oder zu aktiv auf Instagram sind, für Leute die sich Ihre Follower/Likes/Kommentare kaufen oder Leute die einen Business Account haben scheinen wohl auch häufiger davon betroffen zu sein. Aber wie gesagt, es sind nur Spekulationen.

Aber was ist der „Shadowban“ jetzt eigentlich genau?
Ihr wundert euch wieso Eure Beiträge weniger likes oder Kommentare bekommen? Wieso Eure Abonnentenzahl nicht steigt? Nun ja, es könnte an dem Shadowban liegen, denn dieser verhindert dass Eure Fotos versehen mit Hashtags wie zB #blogger, #ootd, #outfit, #streetstyle usw. nicht von anderen Usern gesehen werden, denn nur Eure eigenen Abonnenten können diese Hashtags und Eure Fotos unter den sogenannten Hashtags finden, für alle anderen, die Euch nicht folgen seid Ihr quasi unsichtbar, Ihr existiert nicht. Denn der „Shadowban“ verhindert, dass Eure Fotos dort angezeigt werden. Wieso, weshalb, warum Ich oder andere Blogger/Instagramer davon betroffen sind, das bleibt die Frage des Tages.

Es ist ja nicht so als würde Instagram nicht schon länger nerven, nämlich seit dem der Algorithmus eingeführt wurde. Jetzt kommt noch diese nervige Werbung dazu die niemand sehen will und niemanden interessiert, aber Geld regiert nun leider so fast alles.

Früher war Instagram meine absolute Lieblingsapp, wenn es darum ging Inspirationen zu finden, mal abschalten zu können in der schönen Instagram Welt, andere durch deine Fotos Inspirationen fanden oder du sogar Freundschaften mit anderen Instagram Usern geschlossen hast. Natürlich ist das zum Teil heute auch noch so, außer dass deine Fotos kaum noch gesehen werden können (lach). Danke an dieser Stelle dem „Shadowban“ und dem ach so tollen Algorithmus.

Natürlich weiß ich auch, dass dies jammern auf höchstem Niveau ist und dass es weitaus schlimmere Dinge gibt denen man Aufmerksamkeit schenken sollte, doch hier geht’s nun hauptsächlich mal um den Blog und Instagram und deshalb wollte ich Euch ein wenig hinter die Kulissen schauen lassen, vielleicht wissen manche von Euch nichts darüber und tappen im Dunkeln so wie ich.

Ob Ihr vom Shadowban betroffen seid könnt Ihr übrigens überprüfen indem ein Freund euch auf Instagram entfolgt, Ihr ein Foto postet mit einem bestimmten Hashtag (dieser sollte nicht zu weitläufig sein) dieser auf den Hashtag klickt um zu gucken ob er Euer Foto sehen kann, wenn dies nicht der Fall ist, dann seid ihr wohl oder übel davon betroffen wenn Euer Freund Euer Foto sehen kann dann habt Ihr nochmal Glück gehabt. Was Ihr genau dagegen unternehmen könnt weiß ich leider nicht, dazu gibt es jede menge Spekulationen im Internet die ich jetzt mal alle nach und nach ausprobieren werde, ich lasse es Euch wissen sobald ich eine Möglichkeit gefunden habe oder ich es schaffe den „Shadowban“ zu bewältigen.

 

xx Gina

13 favorite Instagrammers

24. Januar 2016

Hallo ihr Lieben,

ja, ihr habt richtig gelesen. Heute stelle ich euch meine 13 liebsten Instagrammer vor.

Wir alle wissen es mittlerweile – Instagram macht süchtig, aber auf positive Art. Und nein, nicht nur das selber Bilder posten, sondern auch das „Stalken“ der anderen.
Ich erwische mich immer öfters dabei, dass ich mir verträumt die wunderschönen Accounts der anderen anschaue und somit für eine kurze Zeit in eine andere Welt abtauche. Natürlich wissen wir auch, dass dies nicht die Realität ist, zu mindestens zum Teil, nicht wahr? Natürlich schaut man sich am liebsten einen perfekt aufeinander abgestimmten Account an, dessen Bilder einem Bilderbuch gleichen. Aber das ist auch gut so, immerhin muss man auch ab und zu mal vom stressigen Alltag abschalten, und wo kann man das besser als auf Instagram und Pinterest.

Heute möchte ich euch einmal meine Favoriten zeigen. Es war sehr schwer nur ein „paar“ rauszusuchen, denn allen Accounts denen ich folge, sind auf ihre Art und Weise wunderschön. Trotzdem habe ich versucht euch meine momentan allerliebsten rauszusuchen. Eigentlich sollten es nur eine TOP 10 werden, aber das habe ich bei aller liebe wirklich nicht geschafft 🙂 Deshalb sind es jetzt 13.

  1. Marie von Behrens
  2. Isabella
  3. Aimee Song
  4. Michelle Madsen
  5. Mirjam Flatau
  6. Andy Csinger
  7. Debi Flue
  8. Pepamack Petra
  9. Anna
  10. Elisa
  11. Jessica Stein
  12. Su & Chris
  13. Jacqueline-Isabelle

 

Vielleicht waren ja auch ein paar neue Inspirationen für euch dabei.
Ich wünsche euch einen schönen Sonntag,

xx Gina